Heilpraktikerin in Harbach

Perspektive für Ihre Gesundheit

Kann Vitamin D eine Perspektive für Ihre Gesundheit sein?

Wussten Sie, dass ein Vitamin-D-Mangel nicht nur den Bewegungsapparat betrifft, sondern auch einen breiten Bereich an akuten und chronischen Erkrankungen?

Was würde eine Verbesserung des Vitamin-D-Status bei Kindern und Erwachsen für deren Gesundheit bedeuten? Nicht zu unterschätzende Vorteile liegen natürlich im Bereich des Bewegungsapparates aber wie neueste Studien belegen, sinkt durch eine optimale Vitamin-D-Versorgung auch unser Risiko an chronischen Erkrankungen – wie verschiedenen Krebsarten, Autoimmun- und Infektionskrankheiten, Diabetes mellitus Typ 2, neurokognitive Störungen (Verarbeitung von Informationen im Gehirn) – zu bekommen. Und wenn wir uns ein langes Leben bei guter Gesundheit wünschen, dürfen wir nicht zögern, rechtzeitig einzugreifen und unserem Körper die benötigen Vitalstoffe in ausreichender Menge zuzuführen.

Vitamin-D-Mangel ist ein verbreiteter, unterdiagnostizierter Zustand. Dank vieler aufmerksamer und engagierter Ärzte und Therapeuten weltweit – wird diesem bedeutungsvollen Mangel zunehmend mehr Beachtung geschenkt.

Wichtig zu wissen ist, dass Vitamin-D-Rezeptoren fast in allen Geweben und Zellen vorliegen. Es wurde beobachtet, dass eine Vielzahl von Genen mit großer Wahrscheinlichkeit – direkt oder indirekt – durch Vitamin D (1,25-Dihydroxy-Vitamin-D) reguliert wird.

Eine Studie mit gesunden Erwachsenen ergab, dass 291 Gene entweder hoch oder runter geregelt wurden. Genau diese Gene beeinflussten nicht weniger als 80 verschiedene Stoffwechselwege. Diese Studie, die im Winter über 3 Monate mit Gaben von entweder 400 oder 2000 IE Vitamin D durchgeführt wurde, zeigte deutlich eine verbesserte Immunmodulation sowie eine verbesserte antioxidativer Kapazität. (Den vollständigen, englischsprachigen Artikel finden Sie unter: grassrootshealth.net/index.php/documentation)

Wichtig!

Ein Vitamin-D-Mangel in der Schwangerschaft kann sich negativ auf die Entwicklung der Plazenta (Gebärmutter) sowie auf die fetale Programmierung (das ungeborene Kind von vornherein auf etwas festlegen) auswirken. Es wurde in der oben angesprochen Studie beobachtet, dass Vitamin D auch auf die Epigenetik (Vererbung -Vorgänge die die Genregulation beeinflussen) Einfluss nimmt. Ein Vitamin-D-Mangel bei beiden Eltern kann den Schwangerschaftsverlauf negativ beeinflussen und beim Kind zu einer erhöhten Krankheitsanfälligkeit im Erwachsenalter oder sogar bis in die nächste Generation führen.

Nutzen Sie für sich und Ihre Familie die Vorteile – den Vitamin-D-Spiegel im Hinblick auf eine Verbesserung der allgemeinen Gesundheit und des Wohlbefindens – im Serum auf mindestens 30ng/ml anzuheben. Wirksame Strategien erhalten Sie in meiner Sprechstunde.

Nehmen wir als Beispiel mal Ihr Auto.
Hier sind Sie verständlicher Weise auch sehr gewissenhaft und bereit die entstehenden Kosten zu tragen damit Ihr Auto Sie sicher herumfährt!

„Ihr Körper ist das Bewegungsmittel für Ihr Selbst, Ihre Seele und Ihren Geist. Gönnen Sie sich ebenfalls regelmäßige Inspektionen, gutes Öl (z.B. Omega-3) sowie alle benötigten Vitalstoffe wie Vitamine, Mineralien und Spurenelemente und vieles mehr damit auch Ihr Motor lange störungsfrei laufen kann. Das sind Sie sich ganz sicher wert.

Gudrun Dittmar
Hauptstraße 44
57572 Harbach
Tel: 02734-439948
bioresonanz@email.de